Speakerin auf der c/o pop Convention 2016

Erörterten Fragen der Geschlechterpolitik (von links): Verena Blättermann und Tess Rochholz (VUT), Anne Haffmans (Domino), Martina Schröder, die am Mentoring-Programm der Music Industry Women teilnahm, sowie Désirée J. Vach (VUT) (Bild: MusikWoche)

Da ich Teilnehmerin des ersten VUT Mentoring-Programms für Frauen in der Musikwirtschaft war, wurde ich eingeladen, auf der c/o pop Convention 2016 am Panel „Diversity is more than gender – Diversität in der Musikwirtschaft“ teilzunehmen.

Facebook Workshop & Social Media Vortrag für Hospize

Facebook Workshop für den Deutschen Hospiz- und Palliativverband: Um auf die eigene Arbeit aufmerksam zu machen und Unterstützer zu finden, wird es für die Einrichtungen der Hospiz- und Palliativarbeit immer wichtiger, auch über die sozialen Medien von der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Aber was heißt das?

Speakerin auf dem Reeperbahn Festival 2013 Campus

Titelbild von Inken Meyer / Digital Media Women.

Der Reeperbahn Festival Campus ergänzt das Reeperbahn Festival als Konferenz- und B2B-Plattform für die Musik- und Live-Entertainmentbranche. 2013 richtete sich der Campus zum ersten Mal auch an die Digitalwirtschaft, ähnlich dem großen Vorbild SXSW. Unter ca. 80 Veranstaltungen verschiedener Formate befand sich auch das Panel „Working together. Not.“, zu dem ich als Panelist eingeladen wurde.